Ulla-Hahn-Haus

Literatur und Sprache in Monheim am Rhein
Willkommen beim Ulla-Hahn-Haus

Hier auf der Seite des Ulla-Hahn-Hauses erfahren Sie alles über die Arbeit des Projekts in Monheim am Rhein. Das Elternhaus der Schriftstellerin Ulla Hahn ist der zukünftige Ort für eine lebendige Sprach- und Leseförderung.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Grusswort von Ulla Hahn

Mit meiner Liebe zur Sprache und Literatur bin ich aus dem Haus in der Neustraße 2 herausgewachsen. Mit derselben Liebe zu beidem komme ich nun, nach vielen Jahren, wieder zurück. Voller Dankbarkeit für alles, was mir mein Leben bislang möglich gemacht hat. Und mit dem Wunsch, etwas von dem Glück, das ich erfahren habe, zurück zu geben. Dass dieses kleine Haus den Zeiten standgehalten - sich sogar verdoppelt - hat, ist selbst ein Stück lebendige Poesie. Und so soll es auch genutzt werden: Praktisch und phantasievoll zugleich. Als lebendiger Ort für lebendige Begegnungen. Dazu sind Sie herzlich eingeladen!

Ihre Ulla Hahn

© Julia Braun

Copyright: Julia Braun
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Beats und Party im Kulturrucksack-Herbst

Der Kulturrucksack NRW läutet im September mit zwei spannenden Angeboten für Kinder und Jugendliche den Herbst ein.

Am Samstag, 10. September, findet von 10 bis 13 Uhr in Kooperation mit dem Ulla-Hahn-Haus in der Musikschule am Berliner Ring der Workshop „Words and Beats“ statt. Beatboxer Fips vermittelt die Kunst des Beatboxens. Ganz ohne Instrument lassen sich beim Beatboxen nur mit der Stimme und dem Mund Beats und Rhythmen erzeugen. Rapper Becks aus Köln regt die Teilnehmenden außerdem an, eigene Rap-Texte zu schreiben und diese auf die Bühne zu bringen.

Am Freitag, 16. September, geht es dann weiter mit der Rucksackparty, die in diesem Jahr in der Stadtbibliothek Dormagen stattfindet. Kinder und Jugendliche aus beiden Kommunen feiern hier von 18 bis 21 Uhr zusammen. Einige Highlights: Daniela Sepehri, Gewinnerin der U20-NRW-Meisterschaften im Poetry Slam, präsentiert ihre Texte. Rapper Becks macht die Bühne musikalisch unsicher und DJ Harald Langen steht hinter dem Mischpult.

Beide Künstler geben in Mini-Workshops auch die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Eigene Beiträge der Kulturrucksack-Workshopteilnehmer werden noch gesucht. Ob Beatboxen, Rap, Modenshow oder eine Ausstellung – wer sich beteiligen will, kann dies bei der Anmeldung angeben. Auch Neugierige, die den Kulturrucksack noch nicht kennen, sind herzlich eingeladen, mitzufeiern. Es gibt einen Bustransfer nach Dormagen und zurück.

Die Angebote richten sich an 10- bis 14-Jährige und sind kostenfrei. Für alle Kulturrucksack-Angebote nimmt das Ulla-Hahn-Haus Anmeldungen entgegen: Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, 40789 Monheim am Rhein, Telefon 02173 951-4140, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.monheim.de/kulturrucksack-nrw.

Ziel des Landesprogramms "Kulturrucksack NRW" ist es, allen Kindern und Jugendlichen zwischen zehn und 14 Jahren kostenlose und deutlich kostenreduzierte kulturelle Angebote zu eröffnen. 2016 sind 220 Kommunen an insgesamt 71 Kulturrucksack-Standorten beteiligt. (nj)


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Weltenbummler in der Schreiboase

Eine tolle Schreiboasen-Woche liegt hinter uns! Bei unserer Reise um die Welt sind viele tolle Texte, Filme, Comics und Hörspiele entstanden!

20160718_105929
dscf0324
dscf0334
dscf0339
dscf0340
dscf0359
dscf0361
dscf0370
dscf0389
dscf0400
dscf0408
dscf0412
01/12 
start stop bwd fwd

Hier könnt Ihr das Hörspiel hören:

Und hier könnt Ihr uns bei einer tierischen Reise um die Welt begleiten:

ABC - Reise um die Welt from Ulla Hahn Haus on Vimeo.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Shida Bazyar erhält für Erstlingswerk dritten Ulla-Hahn-Autorenpreis

Wer jünger ist als 35 Jahre, sich mit der eigenen Herkunft auseinandersetzt und darüber ein Buch veröffentlicht, hat gute Chancen auf den Ulla-Hahn-Autorenpreis. Alle zwei Jahre vergibt die Stadt Monheim am Rhein den mit 10.000 Euro dotierten Preis an den Autor eines beeindruckenden Erstlingswerks. In diesem Jahr hat sich die Fachjury, mit der in Monheim aufgewachsenen Autorin Ulla Hahn als Vorsitzenden, für Shida Bazyar und ihren Roman „Nachts ist es leise in Teheran“ entschieden. Der Preis wird bereits zum dritten Mal verliehen.

Shida Bazyar ist eine deutsche Autorin mit iranischen Wurzeln. Ende des Jahres wird sie mit dem dritten Ulla-Hahn-Autorenpreis ausgezeichnet. Foto: Joachim Gern

„Shida Bazyars erster Roman handelt von Flucht und Ankommen, von der Frage nach eigenen und fremden Wurzeln, von Eigen- und Fremdwahrnehmung. Über drei Jahrzehnte erzählt sie die Geschichte einer iranischen Familie“, erklärt die achtköpfige Jury. Die Autorin stelle in jedem der vier Teile ein anderes Mitglied der Familie in den Mittelpunkt und nehme weitestgehend jeweils deren Perspektive ein: „Beshads Hoffnungen, Nahids Gefühl der Fremdheit und Verwunderung in Deutschland, Lalehs Erfahrung einer Doppelidentität, Mos Verwirrung gegenüber den eigenen Emotionen – Shida Bazyar schafft es, die jeweiligen Sichtweisen und Gefühlszustände ohne Larmoyanz, aber mit scharfem Blick und in einer ganz besonderen Sprache – eher Sprachen – zu schildern.“ Das Urteil ist eindeutig: „Das Buch ist nicht nur ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Flüchtlingsdiskussion, sondern einfach ein Stück großartiger Literatur.“


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 5